JUGENDAUSTAUSCH

Gleichaltrige in einem anderen Land kennen lernen, vor Ort in einer Gastfamilie leben und eine andere Kultur: Diese wertvolle Erfahrung bieten die internationalen Jugendaustausch-Programme der Auslandsgesellschaft! Diese Programme haben in der Auslandsgesellschaft eine lange Tradition – vor allem in Kooperation mit Partnerorganisationen in Dortmunds Partnerstädten Amiens (Frankreich), Buffalo (USA) und Netanya (Israel).

Internationales Jugendaustauschprogramm: USA

Die Auslandsgesellschaft bietet zwei Programme in Kooperation mit dem Buffalo–Dortmund Sister City Commitee an:

4-monatiger High-School Besuch in Buffalo

Jugendliche der Klassen 10 (G8+G9) und 11 (G9) wohnen in Buffalo in einer Gastfamilie oder im Mädcheninternat Buffalo Seminary und nehmen am Unterricht der privaten High-School teil. Beim Ausflugs- und Besichtigungsprogramm entdecken Sie an den Wochenenden gemeinsam Buffalo und Umgebung. Bevor die Gruppe in Buffalo ankommt, steht ein 5-tägiger Aufenthalt in New York auf dem Programm.

3-wöchiger Jugendaustausch in den Sommerferien

In den Sommerferien 2024 kommen die Jugendlichen aus Buffalo nach Dortmund und nehmen gemeinsam mit ihren deutschen Austauschschülern am Programm teil: Besichtigungen in Dortmund sowie Ausflüge nach Amsterdam, Köln und Berlin sind geplant.

In den Sommerferien 2025 findet der Gegenbesuch in Buffalo statt. Auf dem Programm stehen Ausflüge nach New York und Toronto, zu den Niagarafällen und in einen Vergnügungspark. Während des Aufenthaltes sind die Jugendlichen jeweils in deutschen bzw. amerikanischen Gastfamilien untergebracht. Auf diese Weise lernen sie Land und Leute kennen und erleben die Kultur hautnah.

Informationsabend zum High-School Besuch in Buffalo 2025

Mittwoch, 9. Oktober 2024 | 19.00 Uhr |  Auslandsgesellschaft, Steinstr. 48, 44147 Dortmund (Nordausgang Hbf)

Anmeldungen zum High-School Programm werden ab Mitte/Ende November möglich sein.

Anmeldung zum Informationsabend

Melden Sie sich mit Angabe der Teilnehmerzahl (max. 4 Personen pro Partei/Familie) bis zum 26. Juli 2024 bei Norena Kunter unter kunter@auslandsgesellschaft.de  an.

Internationales Jugendaustauschprogramm: Israel

Der deutsch-israelische Jugendaustausch „Building Bridges“ besteht seit 2009. Er wendet sich an Jugendlichen der Klassen 9 bis 12. Hinfahren und die Menschen treffen, eine andere Kultur kennen lernen und seine Englisch-Kenntnisse verbessern das ist das Motto dieser Fahrt. Thematisch beschäftigen sich die Jugendlichen u.a. mit neuen Formen des Antisemitismus und Ausländerfeindlichkeit, es geht auch darum über das eigene Demokratieverständnis nachzudenken.

In beiden Gesellschaften gibt es viele verschiedene Identitäten, Kulturen, Nationalitäten und Religionen. Auch dafür wollen wir das Bewusstsein der jungen Leute schärfen.

Youth Creates - die Jugendgruppe der Auslandsgesellschaft

Youth Creates ist eine Gruppe von ca. 30 Jugendlichen zwischen 13 und 20 Jahren, die eines verbindet: das Interesse an politischen Themen, aktuellen Veranstaltungen und interkulturellem Austausch. Gemeinsam nehmen sie  in regelmäßigen Abständen an Veranstaltungen teil, organisieren eigene Aktionen, unternehmen Ausflüge oder Treffen sich einfach um gemeinsam Zeit zu verbringen.

High-School-Besuch in Buffalo USA 2024 – Mädcheninternat "Buffalo Seminary"

Datum: 20.08.2024 - 07.12.2024


Die Auslandsgesellschaft.de führt seit vielen Jahren in Kooperation mit dem Sister-City-Committee in Buffalo dieses Programm durch. Die Jugendlichen fliegen gemeinsam nach New York und besichtigen die ersten fünf Tage mit unserem Kooperationspartner Daniel Scanlon die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Anschließend reisen sie gemeinsam nach Buffalo, wo bereits die Hausmütter des "Buffalo Seminarys" und unsere Kooperationspartnerin Lynn Engle auf sie warten. Während der vier Monate besuchen die Jugendlichen die private High-School und nehmen am gemeinsamen Ausflugs- und Freizeitprogramm teil. Die Teilnehmerinnen erhalten eine einzigartige Möglichkeit in das amerikanische Leben einzutauchen und Kultur, Land und Leute hautnah kennenzulernen. Das Buffalo Seminary ist eine traditionsreiche Privatschule für Mädchen, die 1851 gegründet wurde. Die jahrelange Erfahrung mit internationalen Schülerinnen, kleine Klassen und das kreative Engagement der Lehrkräfte und des Betreuungsteam ermöglicht ein aktives Kennenlernen des speziellen amerikanischen "High-School-Spirit" in einer einzigartigen Umgebung. Die Schule liegt in "Elmwood Village" – einem historischen Vorort von Buffalo, indem es viele Shops, Restaurants und Cafes gibt. Die überschaubare Anzahl von ca. 180 Schülerinnen, machen den Unterricht zu einer außergewöhnlich positiven Erfahrung. Die Mädchen werden in komfortablen und gemütlich eingerichteten Häusern wohnen, die nur ein paar Schritte zu Fuß entfernt vom 100 Jahre alten Schulgebäude liegen. Hier leben Sie in familiären Schulwohngemeinschaften: 6-7 Schülerinnen mit ihren Hauseltern bzw. ihrer Hausmutter. Anmeldeverfahren: Bitte sprechen Sie uns an – wir senden Ihnen die erforderlichen Formulare zu. Die Teilnahme am Programm kann erst nach verbindlicher Zusage einer Gast-familie und der jeweiligen Schule erteilt werden. Voraussetzungen für die Teilnahme: - Anpassungsfähigkeit, Flexibilität, notwendiger Reifegrad - Nach den Sommerferien 2024: Schülerin der 10. (G 8) bzw. der 11. Klasse (G 9) - Gute Englischkenntnisse und einen Notendurchschnitt in den Hauptfächern von mind. 2,5 - Wohnort in Dortmund. Schülerinnen aus umliegenden Wohnorten können teilnehmen, wenn es noch freie Plätze gibt. Bitte klären Sie vor der Anmeldung, ob eine Beurlaubung seitens der deutschen Schule möglich ist! Anmeldefrist: 12. Januar 2024

Datum: 20.08.2024 - 07.12.2024

Wochentage: Di - Sa

»
High-School-Besuch in Buffalo USA 2024 – Gastfamilienprogramm

Datum: 20.08.2024 - 07.12.2024


Die Auslandsgesellschaft.de führt seit vielen Jahren in Kooperation mit dem Sister-City-Committee in Buffalo dieses Programm durch. Die Jugendlichen fliegen gemeinsam nach New York und besichtigen die ersten fünf Tage mit unserem Kooperationspartner Daniel Scanlon die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Anschließend reisen sie gemeinsam nach Buffalo, wo bereits ihre Gastfamilien und unsere Kooperationspartnerin Lynn Engle auf sie warten. Während der vier Monate besuchen die Jugendlichen eine private High-School in Buffalo und nehmen am gemeinsamen Ausflugs- und Freizeitprogramm teil. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine einzigartige Möglichkeit in das amerikanische Leben einzutauchen und Kultur, Land und Leute hautnah kennenzulernen. Die Anzahl der verfügbaren Plätze hängt jedes Jahr individuell von der Anzahl der teilnehmenden Gastfamilien und verfügbaren Schulplätzen in Amerika ab! Die Schulgebühren werden direkt an die jeweilige High-School gezahlt und liegen zwischen 2.000 und 2.500 $. Die Zuteilung der Schule ist abhängig vom Wohnort der Gastfamilie und kann nicht beeinflusst werden. Anmeldeverfahren: Bitte sprechen Sie uns an – wir senden Ihnen die erforderlichen Formulare zu. Die Teilnahme am Programm kann erst nach verbindlicher Zusage einer Gast-familie und der jeweiligen Schule erteilt werden. Voraussetzungen für die Teilnahme: - Anpassungsfähigkeit, Flexibilität, notwendiger Reifegrad - Nach den Sommerferien 2024: Schüler:in der 10. (G 8) bzw. der 11. Klasse (G 9) - Gute Englischkenntnisse und einen Notendurchschnitt in den Hauptfächern von mind. 2,5 - Wohnort in Dortmund. Schüler:innen aus umliegenden Wohnorten können teilnehmen, wenn es noch freie Plätze gibt. Bitte klären Sie vor der Anmeldung, ob eine Beurlaubung seitens der deutschen Schule möglich ist! Anmeldefrist: 12. Januar 2024

Datum: 20.08.2024 - 07.12.2024

Wochentage: Di - Sa

»
Schülerfahrt des Max-Planck-Gymnasiums nach Amiens – Dortmunds französische Partnerstadt

Datum: 29.08.2024 - 01.09.2024


Auf dem Programm stehen die Kathderale und die Altstadt, Les Hortillonnages, eine Stadt-Rallye auf den Spuren von Jules Verne, ein Ausflug zur Küste und ein Besuch des Museums "Musee de la Somme 1916". Eltern-Kind-Fahrt des Max-Planck-Gymnasiums Dortmund

Datum: 29.08.2024 - 01.09.2024

Wochentage: Do - So

»
Eurodesk bei JobVille in der DASA - Wege ins Ausland

Datum: 11.09.2024 - 12.09.2024


"JobVille.Festival" – eine Veranstaltung in der DASA jedes Jahr im September mit Unternehmen aus den Bereichen Dienstleistung, Gesundheit, Medien, Technik und Handwerk und ganz viel praktischem Input für den Start in die Arbeitswelt. Wir als Eurodesk-Partner sind ebenfalls vor Ort und informieren junge Menschen über Wege und Möglichkeiten nach der Schule ins Ausland zu gehen: als Au-Pair, im Rahmen eines Freiwilligendienstes, zum Jobben und weiteren Möglichkeiten. Kommt gerne vorbei! An beiden Tagen jeweils von 9.00 bis 13.00 Uhr.

Datum: 11.09.2024 - 12.09.2024

Wochentage: Mi - Do

»
Infoabend zum High-School Besuch in Buffalo 2025

Datum: 09.10.2024 - 09.10.2024


Informationsabend zum High-School Besuch in Buffalo 20. August - 07. Dezember 2025

Datum: 09.10.2024 - 09.10.2024

Uhrzeit: 19:00:00 - 21:00:00

Wochentage: Mi - Mi

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich

»
Time to Move - Infoveranstaltung zu Auslandsaufenthalten zwischen 15-30 Jahren

Datum: 30.10.2024 - 30.10.2024


Am Mittwoch, 30. Oktober 2024 von 17 bis 20 Uhr freuen wir uns, euch bei unserer Time to Move Infoveranstaltung zu Auslandsaufenthalten für junge Menschen zu begrüßen. Wir laden interessierte junge Menschen unter 30, Angehörige, Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrer ein, sich vor Ort einen Überblick über die zahlreichen Möglichkeiten und Wege ins Ausland zu verschaffen. Wir haben ein vielfältiges Rahmenprogramm erstellt, das dir die zahlreichen Möglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt aufzeigt: - EFD’lerinnen berichten peer to peer - Vorträge zu verschiedensten Themen rund um Jugendaustausch, Sprache und EU - Messestände zu Eurodesk und Internationaler Austausch - Glücksrad mit tollen Gewinnen - Unterhaltsame Sprachspiele - Spiele mit Eurodesk Programm: 17.00 Uhr Ankommen 17.15 Uhr Begrüßung und Einstieg 17.15-17.45 Uhr Vortrag zu Eurodesk und Jugendaustausch 17.45-18.00 Uhr Vortrag zu Discover EU 18.00-18.30 Uhr Präsentation des Europäischen Solidaritätskorps 18.30-18.40 Uhr Vortrag zu Sprachenbereich mit Sprachspiel Anschließend stehen wir euch für persönliche Beratungen zur Verfügung und stimmen euch mit einer kleinen Messe und einigen Sprachspielen auf das Thema Auslandsaufenthalt ein. Für Snacks und Getränke ist gesorgt. Eine formlose Anmeldung per Mail an eurodesk@auslandsgesellschaft.de ist erwünscht.

Datum: 30.10.2024 - 30.10.2024

Uhrzeit: 17:00:00 - 20:00:00

Wochentage: Mi - Mi

Eintritt frei

»